Salim Güler: Täuschung

Im Rahmen meiner Amazon Prime Mitgliedschaft hatte ich mir die Tage Täuschung von Salim Güler ausgeliehen. Ich muss sagen, dass war eine gute Entscheidung. Das Buch liest sich recht kurzweilig.

Es dreht sich um einen Ermittler beim BKA, der einen von drei zeitgleich stattgefundenen Terror-Anschlägen in Deutschland während der WM 2014 aufklären soll.
Er arbeitet dabei mit einer Kollegin von der NSA zusammen. Am Anfang geht er dabei nach Schema F vor. Doch im Laufe der Ermittlungen erscheinen ihm die Zusammenhänge immer seltsamer. Die Geheimdienste werden immer geheimnisvoller, und er weiß selbst nicht mehr so recht, was er glauben soll und was nicht.

Das Buch schlägt hier in die typische Kerbe. Islamisten, Geheimdienste, der gute Bulle. Dabei wird das Buch aber nie richtig utopisch. Alles ist plausibel. Nichts besonderes, aber sehr unterhaltsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *