Ingress für iOS

Seit Montag ist Ingress nun glücklich auch für iPhone und iPad erhältlich. Es handelt sich dabei um ein augmented reality-Spiel, das die Google-Tochter Niantic entwickelt hat. In der vorletzten c’t gab es bereits einen Artikel dazu. Zu beachten ist, dass das Spiel anscheinend erst ab iOS 7 läuft, obwohl es für iOS 5 freigegeben ist.

Ziel des Spiels ist es, Portale einzunehmen. Diese Portale sind gewisse Bauwerke oder sonstige Landmarken, aus denen sogenannte „exotische Materie (XM)“ entspringt. Diese Portale lassen sich mit anderen Portalen der eigenen Fraktion verbinden. Drei solch verbundene Portale decken dann eine Fläche ab. Über die Größe der Fläche wird dann der Punktestand der beiden Fraktionen (Enlightenment oder Resistance) ermittelt.

Dabei wird man als Einzelspiele auf lange (oder auch sehr schnell auf kurze) Sicht nicht Erfolg haben. Team-Play ist angesagt!

Nachdem ich am Montag meine ersten Portale einehmen konnte, habe ich heute davon profitiert, dass ein höherer Spieler diverse Portale der gegnerischen Fraktion zerstört hat, so dass ich diese einnehmen konnte bzw. leveln und verlinken konnte.

Hier ein paar Screenshots:

Ingress -- Büdesheim 14.7.2014
Ingress — Büdesheim 14.7.2014
Ingress -- Büdesheim 16.7.2014
Ingress — Büdesheim 16.7.2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *