Leider findet man immer wieder noch eine Baustelle, die noch nicht in utf-8 kodiert ist. Stattdessen werden in diesem einen speziellen Projekt die Umlaute noch via ISO 8859-1 kodiert. Wohl dem, der dann immer daran denkt, neue Dateien richtig kodiert abzuspeichern.

Im bekannten Editor Sublime Text 2 kann man recht einfach Projekte anlegen. Entgegen der einen oder andern Meinung, die sogar im offiziellen Forum verbreitet wird, lässt sich das default encoding für neue Dateien pro Projekt einstellen.

Diese Einstellung wird in der xxx.sublime-project Datei vorgenommen. Etwas gewöhnungs bedürftig ist vor allem die Schreibweise des Zeichensatzes. Sie lautet Western (ISO 8859-1)

{
    "folders":
    [
        {
            "path": "/some/folder"
        }
    ],
  "settings":
  {
      "fallback_encoding": "Western (ISO 8859-1)",
      "default_encoding": "Western (ISO 8859-1)"
  }
}

Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2012 JerryWho Suffusion theme by Sayontan Sinha