Nele Neuhaus: Eine unbeliebte Frau

Nachdem ich ja bereits den zweiten Teil gelesen hatte, schob ich dann den Beginn der Bodenstein/Kirchhoff-Serie von Nele Neuhaus nach. Ich kann allerdings nicht viel mehr als zum ersten Teil sagen. Er liest sich ganz nett, ist aber nichts besonderes.

Sicherlich ist es überraschend, wer zum Schluss als Täter präsentiert wird. Aber daraufhin ist das Buch ja angelegt: Bringe zunächst zig Verdächtige, um dann jemand anderes als Täter aus dem Hut zu zaubern.

Wie dem auch sei – der dritte Band liegt hier und wartet auf die nächsten Bahnfahrten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *