Unsinnige Rennen im B-Spec Modus bei Gran Turismo

Wie ich ja bereits schrieb, lasse ich nun meine Fahrer im B-Spec Modus Runden drehen. Dabei hatte ich eben ein seltsames Erlebnis: Meine Fahrer hatte ich auf die 1000km von Suzuka geschickt. Als ich nun nach ca. 5 Stunden mal wieder reinschaute, stellte ich fest, dass die aktuellen Rundenzeiten statt bei gut zwei Minuten bei 4 Minuten lagen.

Was war geschehen? Es fing an zu regnen, und anstatt dass die Comuptergegner dies schamlos ausnutzten, blieben sie ebenso wie meine Fahrer munter auf Slicks. Bei jeder Kurve rutschen die Wagen von der Straße.

Also wechselte ich auf Regenreifen. Daraufhin fuhren auch die Computergegner an die Box, wechselten aber auf Intermediates, obwohl die Anzeige 100% Feuchtigkeit auf der Strecke signalisierte.

Mein Fahrer wollte daraufhin nach jeder Runde an die Box. Als ich ihn dann an die Box ließ und auch Intermediates aufzog, fuhr er ohne akuten Boxenstopp-Wunsch weiter.

Als ich später reinschaute, waren plötzlich alle auf Regenreifen unterwegs.

Es ist zwar nett, dass der Computer meine Abwesendheit nicht ausnutzte. Realistisch ist’s aber nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *