Erfahrungen mit T-Entertain von der Telekom

Ich setze nun seit einem knappen Vierteljahr T-Entertain von der Telekom ein. Es handelt sich dabei um das IPTV-Angebot der Telekom. Ich kann damit ein Programm auf Festplatte aufnehmen und ein anderes anschauen. Leider kann ich nicht zwei unterschiedliche Programme gleichzeitig aufnehmen.

Als Festplatten-Rekorder wird der von der Telekom angebotene Media Receiver 300 genutzt. Besonders beim Angebot der Telekom ist, dass ich aus der Ferne Sendungen programmieren kann. Das geht zum einen über eine Website. Zum anderen ist das aber über iOS-Apps für das iPhone und das iPad möglich. Erfährt man also unterwegs in einem Gespräch von einer Sendung, die einen interessiert, kann  man diese sofort über das iPhone programmieren.

Dies funktioniert meistens auch ganz gut. Allerdings kommt es doch immer mal wieder vor, dass dieser Dienst gerade nicht funktioniert. Man erhält dann die absonderlichsten Fehlermeldungen, die aber im Grunde einfach nur „Geht nicht“ aussagen.

Zudem sollte man vor allem seine Serienaufnahmen regelmäßig kontrollieren. So bauen die Aufnahmen nicht nur auf die Zeit sondern auch auf den Sendungstitel. Die Tage war nun das Programm in der Entertain-Programmangabe falsch. Somit hätte er die eigentlich programmierte Sendung nicht aufgenommen. Ich bin dann auf den Wiederholungstermin in der Nacht ausgewichen. Hätte es diesen aber nicht gegeben, hätte ich die Sendung erst gar nicht aufnehmen können – nicht schön.

Leider besitzt der Media Receiver ein Manko: Er baut auf Windows Mediacenter auf. Dies zeigte sich vor einiger Zeit darin, dass der Receiver zu einer geplanten Sendung nicht anspring und aufnahm. Als ich ihn manuell einschaltete, passierte zunächst nicht viel. Dann erschien aber die Meldung, ich möge warten, bis der Receiver gestartet sei. Nach geschlagenen 10 Minuten (!) war es dann endlich soweit, und er begann mit der Aufname der (Rest-) Sendung.

One thought on “Erfahrungen mit T-Entertain von der Telekom”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *