zite nun auch auf dem iPhone verfügbar

Nachdem die Tage ja bereits Flipboard für das iPhone verfügbar war, hat nun die zweite große (und wie ich finde deutlich nützlichere) App aus dem Bereich der automatisch generierten E-Magazinen den Sprung vom iPad auf das iPhone geschafft: zite

Wenn man auf dem iPad bereits einen Account bei zite angelegt hat, ist es ganz einfach, auch auf dem iPhone an die Inhalte zu kommen: Man trägt dort seinen zite-Account ein.

Die Bedienung ist erstmal etwas verwirrend, da man durch seitliches Wischen die Kategorien wechselt. Dies wird oben etwas iOS untypisch angezeigt. Ansonsten ist es wirklich Klasse, auf jedem iOS Gerät in zite stöbern zu können.

Google bietet mit Google Currents seit heute eine ähnliche Funktionalität an und kooperiert dabei auch mit Verlagen, die die Inhalte dafür wohl extra bereitstellen. Allerdings ist diese App (zumindest für iOS Geräte) zur Zeit wohl nur in den Vereinigten Staaten erhältlich. Es bleibt abzuwarten, wann dieser Dienst auch hier in Deutschland genutzt werden kann.

One thought on “zite nun auch auf dem iPhone verfügbar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *