Flight Control zur Zeit kostenlos für das iPad und das iPhone

Zur Zeit gibt es die beiden Flight Control-Varianten Flight Control und Flight Control HD kostenlos im AppStore.

Vor einigen Tagen wurden die beiden Versionen auch aktualisiert und haben dabei jeweils eine neue Karte mit neuen Spielelementen erhalten.

Neue Features

Die iPhone Version wurde um Blitzschlag erweitert: Ab und an wird ein Flugzeug vom Blitz getroffen und kann für eine gewisse Zeit nicht mehr gesteuert werden. Auf dem iPad wurde eine Karte auf den Mond gelegt. Hier fliegen kleine Asteroiden herum, die beim Zusammenstoß ein Raumschiff ins Taumeln bringen. Stößt man mit großen Asteroiden zusammen, so ist das Spiel vorbei.

Ein weiteres Feature, das mit den neuen Versionen eingeführt wurde, wird sehr kontrovers bei den Bewertungen im iTunes Store diskutiert: Kommt es zum Ende eines Spiels, so hat man nun die Möglichkeit, ein Stück zurückzuspulen und das Spiel dort fortzusetzen. Allerdings muss man sich diese Möglichkeit per in-app-purchase erkaufen. Das bedeutet nun, dass man sich de facto die Highscores erkauft, was meiner Meinung nach nicht Sinn des Spiels sein kann. Man sollte sich eher diese Rewinds durch andere Erfolge im Spiel erarbeiten können.

Auf der anderen Seite muss man natürlich auch an den Publisher des Spiels denken. Er will damit Geld verdienen. So sucht er natürlich nach Möglichkeiten, dies zu tun. Die jetzige Lösung krankt aber wie alle Fremium-Arten daran, dass sie eine Wettbewerbsverzerrung der Spieler darstellt.

Server überlastet

Zum anderen scheint der Highscore-Server von Firemint zur Zeit „geslashdotted“ zu sein. Ich kann im Moment keinen Highscore melden. Statt dessen erhalte ich immer eine Fehlermeldung.

Weitere Plattformen

Vor langer Zeit hatte ich auch Flight Control für den Nintendo DSi heruntergeladen. Dabei stellte ich fest, dass — zumindest damals — der Preis deutlich höher war als für das iPhone.

Nun habe ich gesehen, dass man Flight Control auch für PC und Mac kaufen kann. Allerdings wird dies über Steam geregelt. Man benötigt also auch dort einen Account, muss dort seine Zahlungsinformationen hinterlegen etc. Das finde ich nicht so toll.

Für Mac-Nutzer gibt es noch die Möglichkeit, über den Mac-App-Store das Programm zu erwerben. Dann wird wie gewohnt über die Apple-Id abgerechnet.

Bei beiden Varianten gibt es wohl extra Karten, die nur in der jeweiligen Version zur Verfügung stehen — schade.

Ob es auch hier wie bei den iOS Versionen möglich ist, verschiedene Geräte zu verbinden, habe ich noch nicht gesehen.

Fazit

Nach wie vor stellen die Fligh Control Spiele aber langen Spielspaß sicher. Man muss sich ganz genau überlegen, wem man sein Gerät in die Hand gibt. Man wird es erstmal eine Zeit lang nicht zurück bekommen. Das Suchtpotential ist ziemlich hoch!

2 thoughts on “Flight Control zur Zeit kostenlos für das iPad und das iPhone”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *