Die ersten Schritte auf dem iPad2

Nachdem ich nun seit gestern Nutzer eines iPad2 bin, habe ich natürlich gestern Abend recht viel mit ihm rumgespielt. Hier soll nun einer erster Erfahrungsbericht erfolgen.

Nach dem Aktivieren hat mir iTunes alle meine jemals runtergeladenen iPhone Apps aufs iPad installiert und zwar alles Querbeet auf die einzelnen Screens verteilt. Diese auf dem iPad selbst zu sortieren macht nicht wirklich Spaß. Muss es ja auch nicht – man kann es ja auch in iTunes selbst sortieren.

Aber eigentlich ist dies nicht sonderlich sinnvoll. Die meisten Apps sind reine iPhone Apps. Man braucht sie in der Regel auch nicht, da man auf die normalen Webseiten der jeweiligen Angebote zugreifen kann. So gibt es zum Beispiel von facebook selbst noch nicht eine reine iPad App. ( Sie ist allerdings angekündigt.)

Daher habe ich die Anzahl der Apps ziemlich ausgedünnt. Diese Zeilen schreibe ich allerdings in der Tat mit der WordPress App für iOS. Leider ist das Verlinken aber nur manuell möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *