Scrollen unter Mac OS X wie unter iOS

Wer hat nicht schon mal darüber geflucht, dass das Zwei-Finger-Scrollen auf dem Mac genau anders herum funktioniert wie das Scrollen auf dem iPhone oder iPad? Auf den iOS Geräten bewegt man den Finger nach oben, um ans untere Ende des Dokuments zu kommen. Es „fühlt“ sich also so an, als würde man das Dokument selbst nach oben weg schieben.

Auf dem Mac hingegen bewegt man die Finger nach unten, um nach unten zu gelangen.

All jenen, die das ziemlich blöd finden, kann geholfen werden: Entweder warten sie auf Mac OS X 10.7 Lion oder aber sie installieren sich die kleine App Scroll Reverser. Es handelt sich dabei nach Aussagen des Entwicklers um eine reine User-Mode Anwendung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *