Kleine Anmerkung zum PSN-Hack

Auf golem.de musste ich doch eben lesen, was verschiedene Firmen und Institutionen doch so alles zum Hack des Playstation-Networks (PSN) sagen.

Unter anderem soll Kaspersky Labs geschrieben haben „Ignorieren Sie E-Mails, in denen Sie zu einer Herausgabe Ihrer persönlichen Daten aufgefordert werden – auch, wenn Ihnen der Absender auf den ersten Blick vertrauenerweckend erscheint. Seriöse Anbieter wie Sony fragen niemals nach vertraulichen Informationen.“

Wie habe ich den letzten Satz denn zu verstehen? „Seriöse Anbieter wie Sony fragen niemals nach vertraulichen Informationen.“ Gebe ich denn einfach so bei der Anmeldung zum PSN meine Adresse und Geburtsdatum etc an, um einfach nur online spielen zu können? An der Stelle hat Sony mich doch dazu gezwungen: Wenn ich online spielen will, muss ich diese Informationen rausgeben. Ob ich will oder nicht. Liegt hier nicht das eigentliche Problem?

Ich denke, Peter Schaar bringt es sehr schön auf den Punkt: „Datensparsamkeit und Datensicherheit sind zentrale Grundvoraussetzungen, um solch einen Daten-Gau zu verhindern“

Die Datensparsamkeit ist aber nicht nur ein Punkt, der Nuzter betrifft. Auch die Firmen sollten ihre Pflichtfelder dort mal überdenken.

Wie funktioniert der Pokemon Global Link?

Ich habe mich nun ja in den letzten Monaten durch die Mysterien der Pokemon-Welt gekämpft und verstehe immer mehr. Was sich mir aber überhaupt nicht erschließt ist der neuer Pomekon Global Link mit seiner Dream World. Irgendwie wird mir nicht ganz klar, wie ich dort mit Freunden Kontakt aufnehmen kann. (Nicht dass ich wüsste, was ich dort erzählen sollte …)

Auch wenn ich auf meine Freundesliste klicke und eine Sorglospost verschickten will, finde ich nur die Möglichkeit, Textbausteine aneinander zu reihen. Auf dem Nintendo DS mag das ja noch sinnvoll sein. Aber am Computer kann man doch viel einfacher Texte tippen …

Oder dann die Frage, wie ich Fußabdrücke auf Fußmatten hinterlassen kann — ein absolutes Rätsel.

Am schlimmsten finde ich aber den eingebauten Kinderschutz: Alle24 Stunden darf ich für eine Stunde in die Dream World. Soll das dazu dienen, Chancengleichheit zu sichern? Oder sollen die Server gegen Überlastung geschützt werden? Soll das als Schutz vor mir selbst dienen, so kann ich nur sagen, dass dies Augenwischerei ist. Auch wenn’s für Kinder gedacht ist. Wenn die nicht in die Dream World kommen, daddeln sie halt auf dem DS weiter … So wird mir aber jetzt, wo ich Zeit habe, die Chance genommen, reinzugehen, da ich gestern Abend kurz vorm zu Bett gehen online war ….

Fossilien sammeln bei Pokemon Schwarz und Weiß

Im April ist bei Pokemon Schwarz und Weiß Winter. Dies kann man ausnutzen, nicht nur um Frigometri zu fangen.

Betritt man den Wendelberg von Panaero City aus und läuft dann im Inneren auf dem Holzsteg ganz nach oben, so kann man im Winter dann auf dem Schnee nach unten laufen. Dort betritt man die Höhle wieder und spricht einmal am Tag den Arbeiter dort an.

Hat man die Top 4 besiegt, so gibt dieser einem dann eines der Fossilien: Altbernstein, Helixfossil, Domfossil, Klauenfossil, Wurzelfossil, Kopffossil oder Panzerfossil.

Diese lassen sich dann in Septerna City zu einem Pokemon wiederbeleben. Diese sind passend zur obigen Reihenfolge der Fossilien: Aerodactyl,  Amonitas, Kabuto, Anorith, Liliep, Koknodon und Schilterus.

GTS überlastet? Immer Fehler-Code 13274

Wie mir scheint, ist die GTS zur Zeit etwas überlastet. Immer wenn ich versuche, mit Pokemon Weiß ein Pokemon zu tauschen, erhalte ich den Fehlercode 13274.

Googlet man ein wenig, so findet man diese Fehlerbeschreibung öfters im Zusammenhang mit der GTS. Bei den anderen Nutzern handelte es sich um ein temporäres Problem. Auch bei mir gelang das Tauschen nach einiger Zeit wieder. Anscheinend sind einfach zu Ostern zu viele Pokemon aus Eiern geschlüpft, nun neue Trainer suchen 😉

Zorua und Zoroak bekommen

Um auf Pokemon Weiß und Schwarz die beiden Pokemon Zorua und Zoroak zu erhalten, braucht man eigentlich Celebi bzw. eine der Shiny Raubkatzen Suicune, Raikou oder Entei. Das Celebi erhielt man in Deutschland nur auf der Pokemon Tour. Die drei Raubkatzen gab es im Februar per Geheimgeschehen.

Da es sich bei Zorua und Zoroak aber nicht um legendäre Pokemon handelt, kann man von diesen Pokemon ein Ei machen und sie züchten. Dies ist vorallem dann möglich, wenn man ein Ditto besitzt.

Daher findet man in der Global Trade Station (GTS), die man bei Pokemon Schwarz und Weiß ja glücklicherweise in jedem Pokemon-Center findet, immer mal wieder eines dieser Pokemon angeboten. Also Augen auf und Vorsicht walten lassen. Leider gibt es zu viele Spieler, die immer wieder darauf spekulieren, auf diesem Wege an ein Reshiram oder Zekron oder an andere legendäre Pokemon zu kommen.

Extra Victini im Endspurt

Auch wenn das Geheimgeschehen zum Download des Gartenpasses, der Voraussetzung zum Fangen von Victini ist, um eine Woche bis zum 27.April 2011 verlängert wurde, habe ich mich doch dazu entschlossen, auf meiner „Zweit-Edition“ auf die Schnelle Victini zu fangen, es auf meine „Haupt-Edition“ zu übertragen, die Zweit-Edition zu resetten und dann gleich nochmal den Gartenpass zu laden.

Victini selbst kann man nach dem zweiten Orden (oder besser vor dem dritten Orden) fangen. Wenn man in Stratos City ist, läuft man komplett ans andere Ende und fährt mit dem Schiff zum Freiheitsgarten. Dort kann man dann Vicitini fangen. Victini ist ein Feuer und Psycho Pokemon in Level 15.

Erstaunlicherweise war hier leichter als auf der Haupt-Edition mit viel stärkeren eigenen Pokemons und massenweise Hyper- und Finsterbällen. Egal, was zählt ist, was hinten rauskommt: Ein extra Victini.

Wenn man dann schon in Stratos City ist, kann man sich gleich noch einen Stein (Blattstein, Wasserstein oder Feuerstein) und einen EP-Teiler mitnehmen.

Der Zeitaufwand liegt bei ungefähr 4 Stunden hierfür.

iPod Nano abgestürzt

Auch bei Apple kann es mal zu Abstürzen kommen. So geschehen heute Abend als ich meinen iPod nano mit iTunes synchronisieren wollte. iTunes meldete mir, dass die Festplatte unsauber entfernt wurde. Als ich auf den iPod schaute, war dort das Bild zu sehen, wenn der iPod an iTunes hängt. Dummerweise hatte ich ihn schon längst abgezogen.

Wie kann man ihn dann wiederbeleben? Das ist glücklicherweise recht einfach gewesen. Ich musste nur Menu und die Auswahltaste in der Mitte drücken. Und siehe da, der iPod bootete wieder, und ich konnte ihn synchronisieren.

Pokemons leveln bei Schwarz und Weiß

Wie ich vor einiger Zeit schrieb, hielt ich den Spielfluss bei Pokemon Schwarz und Weiß für sehr durchdacht. Es treten eigentlich keine unötigen Längen auf, in denen man seine Pokemons einfach nur leveln muss.

Dies stimmt leider nicht ganz so. Bevor man gegen die Top 4 antritt, muss man die passenden Pokemon doch um einiges leveln. Dies kann man wie zuvor bereits beschrieben in den Sportstätten tun. Doch leider kann man dort insgesamt pro Tag nur zwei Doppelkämpfe und vier Einzelkämpfe bestreiten.

Die Gegner passen von der Stärke anfangs recht gut. Da man aber doch Level 50 haben sollte, um gegen die Top 4 anzutreten, wird es hinten heraus doch sehr zäh.

Dies ändert sich aber wieder, wenn man das Spiel zum ersten Mal durch hat. Wenn man dann im Besitz des Nationalen Pokedex ist, stehen in den Stadien jeweils zwei Doppelkämpfe und sechs Einzelkämpfe zur Verfügung. Das Niveau der Gegner ist auch deutlich höher. So hat man es dann durchaus mit Gegnern von Level 65 zu tun. Das bedeutet, dass man nun nicht mehr alle Kämpfe hintereinander weg bestreiten kann. Fürs Leveln der eigenen Pokemon ist das aber sehr hilfreich.

Außerdem trifft man so auch gleich die ersten alten bekannten Pokemon aus den alten Spielen.

Die Top 4 von Einall sind besiegt

Nachdem die letzten Wochen ziemlich öde waren, und ich ewig versucht habe, meine Pokemon zu leveln, dass sie gegen die Top 4 bestehen können, habe ich mich heute durch die Siegesstraße gequält. Nur mit einigen Top-Schutz versehen habe ich es geschafft. Endlich war ich in der Pokemon-Liga angekommen.

Dort kann man zunächst seine Pokemon nochmal auswechseln und auch heilen. Somit konnte ich zum Beispiel mein schwaches Navitaub, das bei mir die VM Fliegen beherrscht aus dem Team nehmen.

Außerdem kann man die Reihenfolge, in der man gegen die Top 4 antritt, selbst bestimmen. Da ich hörte, dass Eugen mit seinen Kampf-Pokemon der schwierigste Gegner sei, wählte ich ihn als erstes aus. Dazu nahm ich den am weitesten rechts liegenden Weg. Mein Zytomega mit Level 49 hatte aber keine Probleme, seine Pokemon (Jiutesto, Karadonis, Meistagrif und Wie-Shu) zu besiegen.

Bevor ich dann gegen Kattlea im dritten Gang mit ihren Psycho-Pokemon antrat, habe ich per Hypertrank natürlich mein Zytomega wieder fit gemacht. So kam nun Irokex mit Level 50 zum Einsatz. Hier wurde es aber bedeutend schwerer gegen Zytomega, Symvolara, Somnivora und Morbitesse. Irokex ging in die Knie und ich musste mit Flambirex aushelfen, während ich Irokex wieder fit machte.

Danach ging’s gegen Astor mit seinen Unlicht-Pokemon (Irokex, Rabigator, Kleoparda und Caesurio). Hier mussten ebenfalls mein Flambirex mit Level 56 und Irokex als Kampf-Pokemon antreten. Besonders schwer war hier Rabigator. Mit der Attacke Erdbeben schadete er meinem Flambirex immer recht stark, und mir gelang es nicht, ihn mit einer Attacke direkt auszuschalten, so dass wir beide mehrfach hintereinander per Hypertrank bzw. Top-Genesung uns stärken mussten.

Zum Schluss war dann noch der ganz linke Gang übrig mit Anissa und ihren Geist-Pokemon (Echnatoll, Apoquallyp, Golgantes und Skelabra). Diesen stellte ich dann wieder meinen Irokex entgegen. Hier war besonders Skelabra ein harter Gegner. Aber als ich merkte, dass dies wohl ein recht schnelles Pokemon war, wählte ich statt Knirscher die Attacke Gegenstoß, die dann viel stärker ist.

Nachdem die Top 4 besiegt hat, sieht man noch, wie Lauro gegen N den Kürzeren zieht. Es erscheint das Schloss von N bzw. G Cis.

Darin kann man dann seine Pokemon heilen und sogar tauschen! Lasst Euch also nicht erzählen, dass man die Top 4, den legendären Drachen (Zekrom in Pokemon Weiß bzw. Reshiram in Pokemon Schwarz), N und G Cis mit ein und denselben Pokemon bekämpfen muss. Man kann sogar anscheinend die Pokemon-Liga verlassen und erst nochmal weiterleveln. Das habe ich aber nicht ausprobiert. Ich habe abgebrochen, als ich beim Fliegen einen beliebigen Ort auswählen konnte.

Als nächstes steht dann an, Zekrom bzw. Reshiram zu fangen. Hat man dies getan, kann man wählen, ob man ihn im Team haben will oder nicht. Ich habe ihn in die Box geschickt.

Dann heilt N Eure Pokemon. Im Anschluss kämpft man gegen ihn. Hat man ihn besiegt, so erscheint G Cis. Man wird von N geheilt und kämpft gegen G Cis. Hier kann man seine Pokemon nicht tauschen.

Hat man auch G Cis besiegt, so sieht man den Abspann. Danach wird gespeichert, und man landet wieder zu Hause.

Man erhählt dann eine Superangel und den Nationalen Pokedex.