XCode 4 kostet nun Geld

Mit der neuen Version iOS 4.3 geht auch eine neue Version der Apple Entwicklungsumgebung XCode einher. Diese ist nun in der Version 4 verfügbar. War allerdings bisher XCode 3 kostenlos verfügbar, sofern man sich kostenlos bei Apple registriert hatte, so können nun nur noch Entwickler XCode kostenlos herunterladen, die im kostenpflichtigen Developer Programm teilnehmen (und damit auch Apps einreichen und veröffentlichen können).

Alle anderen Entwickler, die vielleicht erstmal schauen wollen, was den so möglich ist oder den iPhone Simulator, der mit XCode mitkommt, dazu nutzen wollen, um ihre Webseiten iOS fähig zu machen, müssen ab sofort XCode 4 im App-Spore kaufen. Es kostet dort allerdings nur 3,99 Euro.

Auf der anderen Seiten liest man zur Zeit in den Bewertungen dort sehr häufig von Problemen bei der Installation. Diese scheint wohl regelmäßig abzubrechen. Und das wirft doch ein unschönes Bild auf Apple.

Es bleibt abzuwarten, in welche Richtung sich Apple hier bewegen wird.

Schön finde ich den Kommentar von David Lockwood

Yes, you still needed to pay $99 to be part of the developers program. However, it used to be free if you registered a free account on the website. So now you have to pay for the IDE? What the hell, Apple? I think you need to watch the your old „1984“ style commericals because this is getting to be a bit much.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *