Doch noch eine Chance für Ruby unter Netbeans?

Thomas Enebo möchte den Ruby Support von Netbeans, der ja kürzlich eingestellt wurde, wieder aufleben lassen. Er beschreibt, warum es wichtig ist, dass Netbeans als eine der wichtigen Java IDEs auch Ruby unterstützt. Dies ist ein einfacher Weg für Java Entwickler, sich mit der Programmiersprache Ruby zu befassen.

Er fordert dazu unter anderem, dass Netbeans (auch) auf github.com gehostet wird, da dies die zentrale Anlaufstelle für alle Ruby-Entwickler ist. Außerdem muss der Build-Prozess leichter werden. Dies soll durch eine Verschlankung erreicht werden, so dass man nur noch die notwendigen Teile herunterladen und übersetzten muss.

Wollen wir dem Projekt die Daumen drücken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *