Dauerindizierung bei Thunderbird 3 gelöst

Leider lief ja bei mir die Indizierung bei Thunderbird3 bei mir Rund um die Uhr. Dies führte dazu, dass die CPU ziemlich ausgelastet war.

Ich denke, nun die Lösung gefunden zu haben: Nach Beenden von Thunderbird und einem Backup meines Thunderbird-Profiles unter ~/Library/Thunderbird/Profiles/ habe ich zunächst unter Mail/Local Folders alle *.msf Dateien gelöscht. Dies allein brachte aber noch nicht den gewünschten Erfolg. Erst als ich dann noch die Datei global-messages-db.sqlite gelöscht habe, war der Spuk vorbei. Ich hoffe, es bleibt so.

Update: Leider war nach dieser Aktion die Einstellung weg, dass zum Beispiel die Ordner nach Thema gruppiert dargestellt werden sollen. Aber eine Kröte muss man wohl schlucken …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *