Hohe CPU Last beim SecureClient von Checkpoint unter Mac OS X Leopard

Leider benötigt der SecureClient von Checkpoint unter Mac OS X Leopard für die VPN Verbindung relativ viel CPU-Leistung. So ist es keine Seltenheit, wenn der der Lüfter auf Dauerbetrieb läuft. Unter Windows XP stellt dies überhaupt kein Problem dar.

Auch ist noch keine Version für Snow Leopard erhältlich. Es gibt zwar eine inoffizielle Anleitung, wie man die Leopard-Version zur Mitarbeit bewegen kann. Da ich aber auf die Einwahl angewiesen bin, verzichte ich zur Zeit aber auf das Update auf Snow Leopard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *