Ein erster Einstieg in die iPhone Programmierung …

Seit einiger Zeit versuche ich, hinter die Geheimnisse der iPhone Programmierung zu gelangen. Dazu habe ich mir das Buch von Markus Stäuble "Programmieren fürs iPhone" besorgt. Zu diesem Buch ist aus meiner Sicht zu sagen, dass es recht schön in die Programmierumgebung Xcode einführt.

Die im Buch angegeben Beispiele meint man auch nachvollziehen zu können. Versucht man sich dann allerdings in daran, die Beispiele abzuändern, so merkt man sehr schnell, dass es mit dem Verstehen doch nicht so weit her ist.

Außerdem habe ich das Gefühl, dass die Beispiele (hier vorallem die Anwendung iRSS) nicht sonderlich sauber programmiert sind. Mir scheinen da ein paar Memory-Leaks vorhanden zu sein. Da ich allerdings vorher weder mit Objective-C geschweige denn mit Cocoa in Kontakt gekommen bin, wäre der direkte Kontakt zum Autor nicht verkehrt. Leider verlief eine Kontakt-Anfrage über die auf obige Homepage angegebene Seite bei Twitter bisher im Sande.

Die Memory-Leaks meine ich mittlerweile per Instruments nachgewiesen zu haben. Das ist dann bitter, wenn man solche Fehler in einem Lehrbuch findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *