Im Dunkeln vor einem E6500 und man glaubt, man sieht Gespenster

Okay, das ist ein echtes Luxus Problem: Durch die beleuchtete Tastatur kann man mit dem neuen E6500 sehr schön in relativer Dunkelheit arbeiten. Trägt man dabei aber ein helles Hemd, so kommt es zu folgendem Effekt: Durch den hellen Bildschirm wird das helle Hemd gut angestraht. Dies spiegelt sich dann in dem DELL-Schriftzug unter dem Monitor, der silbern spiegelt.

Schaut man nun auf den Monitor (was ja beim Arbeiten am Rechner nicht ungewöhnlich ist), sieht man am Ggesichtsfeldrand unten diesen Dell-Schriftzug irgendwie in der Luft schweben, was sehr nervend sein kann. Die Lösung dürfte dunkles Klebeband sein ….

One thought on “Im Dunkeln vor einem E6500 und man glaubt, man sieht Gespenster”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *