nodeadkeys unter Ubuntu 8.10

Will man die Option nodeadkeys unter Ubuntu 8.10 einstellen, so muss man dies nicht mehrin der Datei xorg.conf tun. Dies muss man nun in der Datei /etc/default/console-setup eintragen. Dort muss es heißen XKBVARIANT="nodeadkeys"

Wichtig ist, dass man danach nicht nur den XServer durchstarten muss, sondern das gesamte System!!

(Vielleicht tut es auch ein Durchstarten des hal. Die Idee kam mir aber erst nach dem Reboot.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *