Ein kleiner Schritt … naja, den Rest kennt man ja

Nach einer Woche habe ich mich dann nun doch getraut, von Firefox 2 auf den Firefox 3 zu wechseln. Die größte Befürchtung, nachdem ich letztens auf meinem Ubuntu schon eine Beta des Firefox 3 testen musste und das Firebug nicht lief, war die, dass die wichtigstens Add-ons nicht laufen. Glücklicherweise funktioniert das Firebug. Es hat sich etwas verändert. Man kann nun einzelne Bestand aktivieren und deaktivieren.

Die erste Erweiterung, die es nicht mehr gibt, ist Add and Edit-Cookies. Dafür muss nun Firecookie herhalten. Die Mousegestures wurden durch ein anderes Add-on ersetzt.

Interessant finde ich die Locationbar2. Damit kann man einfach durch den passenden Click auf die Adresszeile auf Teil-URLs zugreifen.

Schade finde ich, dass der Back-Button keine History-Funktion mehr bietet. Diese Funktion liegt nun rechts neben dem Vor-Button. Als Gewohnheitstier fällt eine Umgewöhnung nicht leicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *