Auf der Suche nach einem debugbaren Apache

Seit einiger Zeit beobachte ich Abstürze meines Apache 1.3.39 in Zusammenhang mit mod_perl. Man findet im error_log Zeilen der Art

child pid 4603 exit signal Segmentation fault (11)

Um nun die Ursache zu finden, lag mein erster Versuch darin, sowohl den Apache als auch mod_perl so zu kompilieren, dass die Debug-Informationen enthalten sind. Denn so kommt man mit dem gdb bzw. dem grafischen Frontend ddd evtl. weiter.

Für mod_perl ruft man dazu das Kommando perl Makefile.PL zusaätzlich mit dem Parameter PERL_DEBUG=1 auf. Damit wird der Parameter -g mit durchgereicht. Möchte man auch zusätzlich den Parameter -ggdb setzen, so ändert man vorher das Skript Makefile.PL entsprechend ab. Man suche nach $PERL_EXTRA_CFLAGS und setze dort zusätzlich den Parameter mit ein.

Für den Apache rufe man das configure-Skript zusätzlich mit dem Parameter –without-execstrip auf und setze die die CFLAGS="-g -ggdb".

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *