Mal wieder geht nach Debian update nichts mehr X-seitig

Ich habe eben mal wiederbei meinem Debian etch die Pakete aktualisiert. Dabei wurde auch auch der X.org 7.0 X-Server durch die 7.1er Version ersetzt. Das Ergebnis war mal wieder ernüchternd.

Das System läuft als Gast in einer VMware Workstation 5.5.1 und hatte damals beim Wechsel auf diese Version schon Probleme mit dem XServer.

Auch diesmal brachte erst eine De- und Neuinstallation aller XServer-Pakete das gewünschte Ergebnis. Dabei habe ich die bestehende Installation der VMware-Tools in Ruhe gelassen.

Auch die Netzwerkkarte war erst nach dem Eintrag des Treibers pcnet32 in die Datei /etc/modules nach dem Reboot wieder ansprechbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *