XHTML eine schwere Bürde

Wie mir scheint, war es schon etwas gewagt, korrektes XHTML 1.0 ausliefern zu wollen. Eben musste ich feststellen, dass mein Browser-HTML-Editor tinyMCE so frei ist, um jedes HTMLAREA, das er betreut noch ein öffnendes und schließendes <p> bzw. </p> zu setzen.Dummerweise hat dies nichts in einem <div> zu suchen, das per Skript auf der Einstiegsseitie platziert wird.Auch der META-Tag, den ich für die Google-Webmastertools eingebaut habe, war so nicht korrekt…. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *