Der Fluch der Validierung von XHTML-Dokumenten

Fängt man an, validen XHTML-Code zu schreiben, kann man schnell ins Stoplern geraten.
Dass man jeden Tag schließen muss, ist doch die leichteste Übung. An ein
gewöhnt man sich recht schnell.
Doch dass es auf einmal kein target="_blank" mehr gibt wird schon nerviger. Es gibt dafür dann die Lösung, die hier beschrieben ist, in dem man ein rel="external" angibt und per JavaScript das neue Fenster öffnen lässt. Ob’s besser ist ….

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *