Speicherverbrauch bei Firefox 1.5 extrem hoch

Seit einiger Zeit frisst bei mir der Firefox extrem viel Speicher. Okay, ich habe auch immer 10 bis 20 Tabs offen. Aber trotzdem kann ich mir folgendes Verhalten nicht recht erklären:
Laut Taskmanager steht die Auslagerungsdatei bei 1.4GB. Ich schließe den Firefox. Nach einigem Gerödel auf der Festplatte hat er sich dann auch beendet. Dann ist die Auslagerungsdatei nur noch 400 MB groß. Firefox frisst also 1GB ! Öffne ich dann sofort wieder meinen Firefox, lädt er dank SessionSaver alle Tabs wieder nach und verbraucht nur 30 bis 40 MB.

"Okay", dachte ich, "eine der zig Erweiterungen ist die Ursache." Starte ich den Firefox im SafeMode, so ist das Arbeiten ohne meine Erweiterungen sehr mühsam (wenn man sich erst mal an die MouseGestures gewöhnt hat …). Daher kann ich so adhoc nicht sagen, ob der Effekt noch auftritt. Völlig weg scheint er nicht zu sein. Daher gehe ich nun den anderen Weg: Ich versuche unter VMware das ganze in der Hoffnung zu reproduzieren, dass ich dort dann in aller Ruhe die Ursache ermitteln kann. Sei es, das Profil zu löschen, sei es, Erweiterungen nachzuinstallieren…
Mit den Hinweisen, die man per Google so findet, dass der Firefox halt speicherhungrig ist, gebe ich mich zumindest jetzt noch nicht zufrieden. Das war früher nicht so extrem…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *