Der Versuch eines Honeypots

Angeregt durch diverse Beschreibungen habe ich nun selbst einmal versucht, mit Hilfe von VMware einen Honeyot aufzusetzen.
In dieser Umgebung habe ich ein ungepatchtes Debian 3.0 aufgesetzt.
An den Honeypot werden nur die Ports 80, 443, 25, 22 und 21
weitergereicht.
Auf dem Host  läuft ein ethereal, das den ganzen Netzwerkverkehr mit schneidet.
Mal schauen, was sich dort so ergibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *